Mittwoch, 14. August 2019

 

  Kleidung und Mode im Wandel der Zeit

 

Die Geschichte der Kleidung und Mode ist äußerst facettenreich, wobei Zeitgeist, gesellschaftliche Zustände, Materialien und Techniken das Aussehen von Kleidungsstücken bestimmen. Es wird ein Überblick der Modegeschichte gegeben, wobei die Mode in kultureller Bedeutung und als Ausdruck der Persönlichkeit dargestellt wird.

Referentin: Maria Claßen

Ort:             Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen

Beginn:        19:00 Uhr

 

___________________________________________________

Sonntag, 25. August 2019

 

  "Mythos neue Frau - Mode zwischen Kaiserreich, Weltkrieg und Republik"
   Tuchfabrik Müller, Textilmuseum Euskirchen

 

       Zum Jubiläum "100 Jahre Bauhaus" zeigt die Ausstellung in der Tuchfabrik Müller Mode
       zwischen 1900 und 1930. In einer Zeit großer gesellschaftlicher Umbrüche musste sich
       die Kleidung an veränderte Lebensumstände anpassen. Für die Mobiliät mit Fahrrad und
       Straßenbahn, neue Arbeitsplätze in Telefonzentrale oder Büro und für den Sport
       brauchten Frauen funktionale, moderne Kleidung. Korsetts und lange Röcke
       verschwanden und die Frauen erlebten ganz ungewohnte Freiheiten.
       Wir besuchen die Führung um 14:30 Uhr.

 

       Anmeldung: Angela Klein-Kohlhaas, Tel.: 02162 - 574280 bis 22.8.2019
                          
Mitfahrgelegenheiten möglich,

       Ort:             Treffpunkt: Museumseingang
       Beginn:       14:00 Uhr
       Eintritt:        4,00 €

 

 

 ___________________________________________________

 Mittwoch, 11. September 2019

 

   Ruth Bader Ginsburg *1933

 

      Sie hat die Welt für Frauen verändert. Die 86-jährige Richterin stellt ihr Lebenswerk in
      den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. In
      den 70er Jahren erkämpfte sie bahnbrechende Gerichtsurteile zur Gleichstellung der
      Geschlechter. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen. Mit
      brillantem Verstand und Leidenschaft bleibt sie gerade jetzt eine unverzichtbare
      Inspiration für die politische Kultur der USA und der Welt.

      Biografische Dokumentation, Moderation: Dr. Henrika Burgener

 

Ort:             Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen

Beginn:        19:00 Uhr

 

___________________________________________________

 

Mittwoch, 9. Oktober 2019

 

   "Ich bin schick und du musst schuften" - Kampagne "Saubere Kleidung"

 

      Wo kommt unsere Kleidung eigentlich her? Wer macht unsere Kleidung unter welchen
      Bedingungen? Niedrige Löhne, lange Arbeitszeiten und mangelnde Arbeitsrechte treffen
      fast ausschließlich Frauen, die in Entwicklungsländern für unsere Mode ausgebeutet
      werden. Noch immer stehlen sich Auftraggeber aus der Verantwortung für diese
      Zustände, indem sie Produktionsschritte an Subunternehmen abgeben. Inzwischen
      kämpfen jedoch auch immer mehr Frauen vor Ort für grundlegende Verbesserungen. Am
      Ende des Vortrags werden wir diskutieren, was Verbraucherinnen tun können und welche
      Alternativen es für den eigenen Konsum gibt.

 

      Referentin:   Christiane Schnura, Koordinatorin der Kampagne "Saubere Kleidung",
                         Wuppertal

 

Ort:             Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen

Beginn:        19:00 Uhr

 

___________________________________________________

 

Freitag, 8. November 2019

 

   Literarisch-musikalisch-künstlerischer Salon:
   Constance de Salm - Eine Fürstin zwischen Paris und dem Rheinland

 

      Constance de Salm (1767-1845), in Nantes geboren, war eine der erfolgreichsten
      französischen Schriftstellerinnen. Nach der Heirat mit dem Fürsten zu Salm-
      Reifferscheidt-Dyck verbrachte sie die Sommermonate auf Schloss Dyck in Jüchen und die
      übrige Zeit in Paris, wo sie einen einflussreichen Salon unterhielt. Aus der Zeit in Dyck
      sind über 7.000 Briefe der Fürstin erhalten, die einen Einblick in ihr bewegtes Leben
      geben.

 

      Es werden Bilder mit Constance de Salm und vom Englischen Schlosspark Dyck
      ausgestellt, die eigens für diesen Abend entstanden, der mit Klaviermusik begleitet wird.

 

 

 

      Referentinnen:   Maria Claßen, Angelika Kamper
      Kunst:               Beate Buttler, Monika Enders, Renate Ulber
      Musik:               Rudolf Rijken

 

Ort:             Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen

Beginn:        19:00 Uhr

 

___________________________________________________

 

Mittwoch, 13. November 2019

 

    Frauenrechte sind Menschenrechte

 

      2019 gibt nicht nur wegen der ersten Wahl mit Frauenbeteiligung vor 100 Jahren Grund
      zum Feiern: Vor 70 Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen die Charta der
      Menschenrechte und in Deutschland trat das Grundgesetz in Kraft. Beide Ereignisse waren
      Meilensteine im Kampf um Frauenrechte und es wurde Einiges erreicht. Allerdings geht es
      bis heute nicht nur um Gleichberechtigung. In vielen Ländern ist der Schutz von Mädchen
      und Frauen nicht selbstverständlich. Organisationen wie Terre des femmes und medica
      mondiale setzen sich weltweit dafür ein, die Lage von Frauen zu verbessern. Wir dürfen
      nicht die Augen davor verschließen, dass viele Frauen unsere Solidarität und Hilfe
      brauchen.

 

      Referentin:  Angela Klein-Kohlhaas

 

 

Ort:             Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen

Beginn:        19:00 Uhr

 

___________________________________________________

 

Sonntag, 24. November 2019

 

    "NEULAND - Pionierinnen, die Geschichte schrieben"
      Kulturbahnhof Korschenbroich

 

      Die Ausstellung zeigt Frauen aus Deutschland, zum Teil auch vom Niederrhein, die
      bahnbrechend den Weg für Frauen in verschiedenen Lebensbereichen geebnet haben. Der
      Bogen wird aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart gespannt. Fotos illustrieren die
      Beispiele aus Politik, Kunst, Sport und dem Alltagsleben. Danach ist ein gemütlicher
      Austausch im Museumscafé geplant.

 

      Anmeldung: Angela Klein-Kohlhaas, Tel.: 02162 - 574280 (bis 22.11.2019)
                         Mitfahrgelegenheiten möglich,

      Treffpunkt:  Museumseingang
      Beginn:       14:00 Uhr
      Eintritt:       frei

 

 

___________________________________________________

 

  

Mittwoch, 11. Dezember 2019

 

   Eine spirituelle Irlandreise auf den Spuren von Brigid

 

Die Landespatronin Irlands ist nach Jahrtausenden immer noch eine Frauengestalt mit sehr viel Ausstrahlung, eingebettet in eine lebendige Kultur. Es ist beeindruckend, wie rege die vielen heiligen Quellen und Kraftorte von der Bevölkerung frequentiert werden. Dabei ist es unerheblich, ob Brigid nun als Göttin oder Heilige verehrt wird.
Wichtig sind ihre Attribute als Licht- und Friedensbringerin, Brückenfrau und Beschützerin der Erde, die Mitgefühl, Gastfreundschaft und mehr verkörpert.

 

Reisevortrag mit Dias
Referentin: Johanna Braun-Zakaryan

 

Ort:             Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen

Beginn:        19:00 Uhr

 

_________________________________________________